Erfahrungen im Liqudity Mining (Farming) zwischen zwei Token

Hallo!

hat jemand schon Erfahrungen in Farming gemacht z.B.: zwischen USDC / ETH.
Auf unterschiedlichen Chains, bei Uniswap, Pancake, etc…
Bin seit ein paar Monate dabei.
Würde mich über Erfahrungswerte freuen, wie es Euch beim Tracking mit Blockpit geht.
Ob Ihr händische Anpassungen machen müsst…

LG Tom

Farming kann viele Dinge bedeuten. Zur Vereinfachung nehme ich an, dass es sich um die Bereitstellung von LP-Liquidität oder eine Art von Lending handeln kann. Dies ist nur meine Erfahrung.

Der folgende Link erklärt LP-Liquidität (https://help.blockpit.io/hc/de-at/articles/360021192780-Wie-bilde-ich-Liquidity-Mining-Providing-DeFi-ab), obwohl ich leicht abweichendes Verhalten beobachtet habe. Ich habe Transaktionen, bei denen ich zum Beispiel ETH und WSTETH in ein UNI LP einzahle und es wie einen Tausch gegen das LP-Token behandelt wird. Ich habe damit grundsätzlich kein Problem, aber man muss wirklich vorsichtig sein wegen der steuerlichen Auswirkungen. Da du einen Tausch durchführst, wird es steuerliche Konsequenzen geben. Ich habe auch bemerkt, dass es automatisch die richtigen Anteile dem LP-Token zuweist, aber es wird so etwas wie 0,1 ETH für 289.865.923.656 LP-Token und 200 USD für 169.852.238.875 LP-Token tun. Die Zahlen sind also extrem hoch, und ich habe sie durch eine Million geteilt, um sie handhabbar zu machen. Du kannst auch ein separates Wallet erstellen, in das du einzahlst, aber nach meinen Beobachtungen müsste dies alles manuell erfolgen.

Bei Lending mache ich es mir einfacher. Ich blende einfach die Einzahlungs- und Abhebungs-Transaktionen aus und gebe den Gewinn manuell als Einkommen oder Zinsen ein.

Aber im Allgemeinen wird es manuelle Arbeit erfordern.

1 „Gefällt mir“

Hallo @gd752!

Habe auch LP Mining gemeint.
Danke für deine Ausführung und den Link.
Wie das grundsätzlich mit Blockpit getrackt werden muss habe ich auch verstanden.
Habe schon mehrer LP Pools auf unterschiedlichen Dexes wie UniSwap, Pancake… gefarmt. Leider ist das Tracking sehr aufwändig bzw. nicht fehlerfrei.

Frage musst du händische Nachbearbeitungen machen zu den LP-Token (Zahlenwerte)?
Passen deine Balancen?
Wäre dankbar für deine Erfahrungswerte!

LG Thomas

Ich bin mir nicht sicher, ob es immer funktioniert, aber ich habe letzte Woche eine LP angepasst, und da schienen zumindest die Verhältnisse zu stimmen. Ich kaufte also 30% LP-Token in ETH und 70% in STETH und es würde sagen, dass ich ETH gegen 295689607458 LP-Token und STETH gegen 689942417568 LP-Token getauscht habe, was in der Tat ein Verhältnis von 30/70 impliziert. Allerdings musste ich den Wert für den LP-Token immer noch manuell einstellen, und natürlich musste er extrem klein sein. Also habe ich einfach durch eine Million geteilt, um das Ganze handhabbarer zu machen. Den Wert des LP-Tokens habe ich einfach aus dem getauschten ETH-Wert berechnet. Ich bin mir nicht sicher, ob das immer noch korrekt ist, aber ich denke schon :slight_smile:

Beste Grüße, Dimitri

Hallo Dimitri!
Mal danke für die Info!
Okay, du rechnest du dir praktisch immer die Prozentzahl aus damit du den richtigen LP Wert ermitteln kannst?
Wenn der Wert nicht stimmt , werden dann falsche Balancen ausgeworfen?

Bei mir scheint es so zu sein.
LG Tom

Ich würde es nicht so formulieren, aber ich könnte dich missverstehen. Die automatisch berechneten Prozentsätze scheinen korrekt zu sein. Es ist nur so, dass das LP-Token keinen Wert hat. Daher muss ich es selbst berechnen. Zum Beispiel: Wenn ich 1 ETH in den LP einzahle und ETH zu diesem Zeitpunkt 3500 USD wert war und ich dafür 50.000 LP-Token erhalte, ist das LP-Token 3500/50.000 USD wert.

Wenn der Wert nicht korrekt eingestellt ist, besteht das Problem darin, dass die Steuer der Verkaufstransaktion in und aus dem LP falsch berechnet wird und infolgedessen die Steuer falsch berechnet würde.

Aber wie erwähnt, setzt dies voraus, dass du diese Aktion als einen Tausch und nicht als eine Einzahlung betrachtest. Ich bin mir selbst nicht sicher, ob es hier einen rechtlichen Präzedenzfall gibt. Ich habe mich entschieden, es wie einen Tausch zu behandeln, weil dies auch zu deinem Vorteil sein kann, wenn der Wert des LP sinkt.

FYI: Ich bin in Deutschland ansässig.

1 „Gefällt mir“

Eine Korrektur: Ich berechne den Wert des LP-Tokens hier in USD. Offensichtlich muss er in EUR berechnet werden.

Jap, Blockpit Steuerlogik braucht EUR-Basis. Zwei Trades zu 30/70 Prozent des gegebenen Assets (Kurswert in EUR bewertet) ergeben den Wert der 100 Prozent LP-Token.

1 „Gefällt mir“

Hallo!
mal danke für die ausführlichen Antworten. Arbeite mich zurzeit rein in die Thematik. Tracking der Daten sind noch ein bisschen Tricky… Leider ist mein Steuerbericht leider zurzeit nicht abrufbar… Support weiß schon Bescheid, bzw. bin mit Ihnen in Kontakt.

Bin aus Österreich was mir in der Steuerthematik meiner Meinung von Vorteil ist, weil Tausch Krypto in Krypto steurerlich nicht relevant ist, oder besser die Steuer wird verschoben wenn ich dann in Fiat tausche.
Die Erträge aus Liquidty Farming wirken gleich bei Erhalt der Token.

LG Thomas